Das Portal für Gruppenreisen

Hanse Merkur bietet Corona-Reiseschutz

Geschlossene Grenzen, Reisewarnungen, Quarantäne: Das Coronavirus macht es Reisenden schwer. Die Hanse Merkur bietet Reiseveranstaltern deshalb ab sofort einen obligatorischen Corona-Reiseschutz an, der Reisewillige auch in Pandemie-Zeiten absichert.

In vier Varianten bieten die Corona-Zusatzpakete dem deutschen Veranstaltermarkt eine breite Auswahl, um ihren Kunden einen passgenauen Schutz anbieten zu können. Die Paketvarianten Basis, Basis Plus, Premium und Premium Plus werden individuell kalkuliert, können umgehend in den Verkaufsprozess eingebunden werden und erfordern keinen Mindestumsatz.

Dabei werden alle Leistungsstufen und Preiskategorien abgedeckt. Die Leistungen umfassen wahlweise eine Reiserücktritts-, Reiseabbruch-, Reisekranken- und Corona-Reisekrankenversicherung. Eine Selbstbeteiligung fällt nicht an. Die Versicherung ist obligatorisch im Reisepreis inkludiert, kann von den Kunden aber abgewählt werden.

„Der neue Corona-Reiseschutz für Reiseveranstalter deckt den Bedarf aller Zielgruppen ab, vom Backpacker bis zum Luxusreisenden“, sagt Thorsten Tschirner, Executive Director Touristik Deutschland bei der Hanse Merkur Reiseversicherung. „Reiseveranstalter profitieren wiederum von individuell kalkulierten Preisen, was zur Kosteneffizienz und Wettbewerbsfähigkeit beiträgt. Das entspricht unserem Selbstverständnis als Anbieter maßgeschneiderter Lösungen.“

FaLang translation system by Faboba