Das Portal für Gruppenreisen

Verkaufsstart für neuen E-Vito Tourer

Ab sofort ist der neue Mercedes-Benz E-Vito Tourer bestellbar. Dieser soll laut Hersteller hinsichtlich Fahrleistungen und Reichweite eine neue Dimension in der batterieelektrisch angetriebenen gewerblichen Personenbeförderung erreichen: sei es als Hotelshuttle, als Großraumtaxi oder Fahrzeug für Ride-Sharing-Dienste.

Der neue Mercedes-Benz E-Vito Tourer übernimmt die Optik des Vito mit Verbrennungsmotor. Unter der Front sitzt allerdings der elektrische Antriebsstrang (EATS), welcher mit einer Spitzenleistung von 150 kW die Vorderräder antreibt. Die Energie wird in einer Lithium-Ionen-Batterie im Unterboden des Fahrzeugs gespeichert, deren tiefe und zentrale Anordnung sich positiv auf das Fahrverhalten des E-Vito Tourer auswirkt. Die Höchstgeschwindigkeiten von 140 km/h in Serie und 160 km/h als Sonderausstattung gewährleisten auch abseits des Stadtverkehrs ein zügiges Vorankommen.

Der E-Vito Tourer verfügt über einen wassergekühlten AC-On-Board-Lader (OBL) mit einer Leistung von 11 kW. Damit ist er für das Wechselstromladen (AC) zu Hause oder an öffentlichen Ladestationen vorbereitet. Geladen wird über die CCS-Ladedose im Stoßfänger vorne links. Über diese wird auch das Laden mittels Gleichstrom (DC) möglich. Damit kann der E-Vito Tourer dank maximaler Ladeleistung von 110 kW an einer DC-Schnellladestation in etwa 45 Minuten von zehn auf 80 Prozent aufgeladen werden. Die Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 90 kWh ermöglicht eine Reichweite von bis zu 421 Kilometern.

FaLang translation system by Faboba