Das Portal für Gruppenreisen

Ostseeküste Mecklenburg wirbt als Wanderregion
Wanderurlaub an der Ostseeküste erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Der Verband Mecklenburgischer Ostseebäder rührt nun die Werbetrommel auf Natur- und Wandermessen. Immer mehr Urlauber schätzen die Region als Geheimtipp für ausgiebige Wanderungen, Naturbeobachtungen. „Die Ostseeküste ist längst nicht mehr nur ein Sommerreiseziel“, sagt Anett Bierholz, Geschäftsführerin des Verbandes Mecklenburgischer Ostseebäder e. V. „Mit dem kleinsten Mittelgebirge Deutschlands, dem Naturpark Sternberger Seenland oder der Rostocker Heide als weit und breit größten Küstenwald haben wir auch jede Menge Anreize für aktive Gäste“, so Bierholz weiter. Den Startschuss für die diesjährige Wandersaison an der Ostseeküste Mecklenburg gibt die Veranstaltung „Dein Ostseeweg“ am 16. September 2017. Bis zu 500 Aktive werden bei der 24-Stunden-Wanderung erwartet, die auf 100 km rund um das Moorheilbad Bad Doberan führt und zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Region streift.

Um Potenziale zu nutzen und die Ostseeküste bei Wanderern noch bekannter zu machen, wirbt der Verband Mecklenburgischer Ostseebäder auch 2017 wieder verstärkt auf Natur- und Wandermessen um die Gunst von aktiven Gästen. Bereits vom 26. bis 31. Juli konnten Besucher der diesjährigen Wanderhauptstadt Eisenach im Rahmen des Deutschen Wandertages informiert werden. Vom 1. bis 3. September ist der Verband mit einem Stand auf der Wander- und Trekkingmesse „TourNatur“ in Düsseldorf vertreten.
FaLang translation system by Faboba