Das Portal für Gruppenreisen

Happy Halloween im Allgäu Skyline Park

Auch 2018 wird das Halloweenprogramm im Allgäu Skyline Park weiter ausgebaut.Vom 27. Oktober bis zum 1. November wird der Freizeitpark von Hexen, Geistern und Gespenstern übernommen.


Viele Legenden ranken sich um das Castle of Nightmare, doch niemand weiß genau, was sich damals zugetragen hat. Diejenigen, die es wagten, das alte Gemäuer zu betreten, verschwanden spurlos. Das verwunschene Schloss iim Allgäu Skyline Park, bespielt mit Live-Erschreckern, wird auch eingefleischten Horrorfans durch Mark und Bein gehen und an ihre Grenzen führen.

In direkter Umgebung wird es erstmals ein eigenes Grusel-Labyrinth für Kinder bis zwölf Jahre geben. Hier erleben die jüngeren Besucher die Geschichte von der Winchester Villa: Die Tochter der Winchesters ist eines Nachts verschwunden. Ihre Mutter sucht noch Jahre später nach ihrem Mädchen – vergeblich. Die Besucher helfen dabei, die Tochter zu finden, damit die Mutter endlich zur Ruhe kommen.

Nicht minder gruselig und noch bombastischer wird das neue Grusical im „Theatre of Blood“. Die Besucher begeben sich auf eine Reise ins Land der Schatten und dunklen Fantasien und erleben eine schaurig-schöne Grusel-Show, in der die Gestalten der Unterwelt zum Tanz bitten. Das Musical wird durch das Ensemble von Joy of Voice täglich bespielt – mit von der Partie ist Daniel Mladenov, vielen bekannt aus dem Musical „Ludwig2“.

Die Shadow Dancer werden mit ihrem Programm die Bühne zum Beben bringen. Die Besucher können sich auf eine abwechslungsreiche Choreographie und akrobatische Hebefiguren freuen.

Darüber hinaus gibt es den traditionellen Halloway in neuem Gewand und mit Gewinnspiel, Kinderschminken, Zauberer und an drei Tagen ein schaurig-schönes Musik-Feuerwerk.

Mehr unter: skylinepark.de

FaLang translation system by Faboba