Das Portal für Gruppenreisen

Ab dem 25. Oktober wird in der Schirn Kunsthalle Frankfurt die Ausstellung „König der Tiere. Wilhelm Kuhnert und das Bild von Afrika“ zu sehen sein. Sie widmet sich Leben und Werk des Malers Wilhelm Kuhnert.

Wie kein ande­rer Maler zu seiner Zeit hat Wilhelm Kuhnert (1865–1926) die Vorstel­lung von Afrika geprägt – in Europa wie auch in den USA. Als einer der ersten euro­päi­schen Künst­ler bereiste er Ende des 19. und Anfang des 20. Jahr­hun­derts die noch weit­ge­hend uner­forsch­ten deut­schen Kolo­nien in Ostafrika. Die auf diesen Reisen, teils unter widri­gen Umstän­den, entstan­de­nen Skiz­zen der dorti­gen Tier- und Pflan­zen­welt dien­ten ihm als Vorla­gen für monu­men­tale Gemälde, die er nach seiner Rück­kehr in seinem Berli­ner Atelier anfer­tigte und mit enor­mem Erfolg inter­na­tio­nal ausstellte und verkaufte. Obwohl Wilhelm Kuhnert bis heute zu den meist­ge­sam­mel­ten akade­mi­schen Malern gehört, ist sein Werk einer großen Öffent­lich­keit weit­ge­hend unbe­kannt.

Die Ausstellung wird bis zum 27. Januar 2019 zu sehen sein.

FaLang translation system by Faboba