Das Portal für Gruppenreisen

An der Algarve liegen die schönsten Buchten des Südens, die oft schon im Mai zum Baden und Entspannen einladen. Der Portugal-Spezialist Olimar stellt die fünf besten Strände für Paare vor.
1. Praia do Camilo, Lagos
Ein Postkarten-Klassiker der Algarve, an der sogenannten „Goldküste“, ist die Praia do Camilo, circa zwei Kilometer südlich von Lagos. Eine riesige Felsformation teilt die Sandfläche hinter der rot leuchtenden, massivem Felswand, die man durch einen schmalen Tunnel passieren kann.
 
2. Prainha, Alvor
Diese kleine, malerische Badebucht liegt gut geschützt unterhalb der gleichnamigen Ferienanlage östlich von Alvor. Hier gibt es zahlreiche winzige Buchten und Nischen.
 
3. Praia da Marinha, zwischen Carvoeiro und Armação de Pêra
Hierbei handelt es sich um eine sehenswerte, über Treppen erreichbare Bilderbuch-Bucht mit markanten Felsbögen und Grotten ringsherum. Am Strand haben sich durch das Abtragen der Steilküste viele winzige Felsbuchten gebildet, die den Badegästen Schatten bieten.
 
4. Praia dos Arrifes
Westlich von Albufeira wird dieser kleine Sandstrand von zerklüfteten Felswänden eingeschlossen, deren in Fels gehöhlte Wasserlöcher und Bögen ein schönes Schauspiel bilden. Drei riesige Felsenriffe beherrschen den Horizont und vermitteln den Eindruck, dass man in einem eindrucksvollen Felsbecken badet.
 
5. Costa Vicentina
Das Naturschutzgebiet nördlich von Sagres bietet wildromantische Badebuchten und fantastisch breite Dünenstrände, an denen Massenandrang selbst in der Hochsaison ein Fremdwort ist. Zu den schönsten zählen Castelejo, Carrapateira, Arrifana, Monte Clérigo und Praia da Amoreira.
FaLang translation system by Faboba