Das Portal für Gruppenreisen

Lichtkunstfestival in den Schlossgärten Arcen

Foto: Tom&Lien Dekyvere/Rick Harisson B.

Märchenhaft beleuchtete Gärten und Lichtkunstwerke internationaler Künstler gibt es vom 15. bis 31. Oktober in den Schlossgärten Arcen zu bestaunen. Das Lichtkunstfestivals „Enchanted Gardens“ entführt die Besucher auf eine aufwändig illuminierte Route, die ihren Startpunkt auf dem Schlosshof und dem dort stehenden Lichtkunstwerk „Shadows of the past“ von Alexander Reichstein aus Finnland hat.

Schlossbewohner aus längst vergangenen Zeiten schreiten als mythische Erscheinungen über die Schlossmauern. Im Lommerreich entführt das belgische Künstlerehepaar Tom & Lien Dekyvere die Besucher in die Welt der „Rhizome“. Dieses Kunstobjekt besteht aus Tausenden Metern leuchtend fluoreszierender Seile, die miteinander verknüpft sind und mittels Licht und Klang neue Perspektiven aufzeigen.

Neu in diesem Jahr wird ein Lichtkunstobjekt auf dem Marktplatz von Arcen sein. Der Markt ist ein öffentlicher Platz und ist frei zugänglich für alle Besucher von Arcen. Das dort ausgestellte Lichtkunstobjekt „IcoSphere“ ist ein Kunstwerk von Norman Körvers & Jonas Mostert (GER) und kann während Enchanted Gardens jeden Abend in Arcen bewundert werden. Ebenfalls wurde gemeinsam mit Restaurants in Arcen ein Herbst-Arrangement zusammengestellt, mit dem ein Tagesbesuch in den wunderschönen Herbstgärten mit einem 2-Gänge Diner, einem Dessert vom Eissalon Clevers und dem Besuch von Enchanted Gardens kombiniert werden kann.

Mehr Infos und Tickets unter www.schlossgaerten.de

FaLang translation system by Faboba