Das Portal für Gruppenreisen

Zillertal startet in die Saison

Copyright: Zillertal Tourismus/Christoph Johann

Das Zillertal ist in die Saison gestartet. Dabei stehen Sicherheit und Gesundheit in den aktuellen Zeiten im Fokus. Vielfältige Erlebnisse sollen dabei trotzdem nicht zu kurz kommen.

Während im Tal bereits unzählige Bike- und Wanderrouten darauf warten, erkundet zu werden, ist es am Hintertuxer Gletscher – Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet – möglich, die Skisaison zu verlängern.

Mit der Familie auf dem Bike entlang des Zillertal Radweges, Golfen inmitten einer spektakulären Berglandschaft oder doch schon eine erlebnisreiche Wanderung in alpinem Gelände? Den Gästen werden von Beginn an die vielfältigen Urlaubserlebnisse geboten, für die das Tal so bekannt ist. Pünktlich zu Pfingsten nimmt die Rosenalmbahn in der Zillertal Arena an den Wochenenden und an Feiertagen den Betrieb auf und bietet so ideale Startpunkte für zahlreiche Bergtouren mit spektakulären Ausblicken in die umliegende Bergwelt. Für alle, die sich nach lässigen Schwüngen auf kühlem, glitzerndem Weiß sehnen, ist am Hintertuxer Gletscher durchgehend Sonnenskilauf geboten. In Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet können Pistenhungrige die Skikilometer nachholen, die ihnen in den letzten Monaten so gefehlt haben.

Sichere Gastfreundschaft steht an erster Stelle. So gibt es auch im Zillertal ein Testangebot für alle Gäste. Zahlreiche Hotels im Zillertal bieten außerdem die Möglichkeit, den gebuchten Aufenthalt unkompliziert bis zu 48 Stunden vor Ankunft kostenlos zu stornieren.

Weitere Informationen unter www.zillertal.at

FaLang translation system by Faboba