Das Portal für Gruppenreisen

Fasnacht-Trubel in Konstanz

Foto: MTK_Chris Danneffel

Bald geht es wieder los – das närrische Treiben in der Fasnachts-Hochburg Konstanz. Zu den Highlights der Straßenfasnacht der größten Stadt der Vierländerregion Bodensee gehören etwa der Butzenlauf als eine der ältesten Fasnachtstraditionen Süddeutschlands, der populäre Hemdglonker in Nachthemden und -mützen am „Schmotzigen Dunschtig“ und die „Hexenverbrennung“ am Vorabend des Aschermittwochs.

Das traditionelle Wecken am Morgen des „Schmotzigen Dunschtig“ beginnt früh und überrascht mit einer einzigartigen Atmosphäre. Bei einem Umzug in die ausgelassene Stimmung eintauchen, gemütlich in einer der urigenen Weinstuben oder im Narrenzelt von Guggenmusik begleitet die Fasnachtszeit genießen – das und viele weitere Möglichkeiten bietet die Konstanzer Fasnacht seit Jahrhunderten.

Eine besondere Mischung aus mittelalterlichen Fasnachtsbräuchen und moderner Festkultur: Über 80 Narrenzünfte leben und feiern die fünfte Jahreszeit in Konstanz bis heute aktiv. Mit ihren facettenreichen, in der Regel von Hand gemachten Kostümen und farbenfrohen Masken bieten sie einen Einblick in das schwäbisch-alemannische Brauchtum. Eine wundersame, fröhliche Welt voller Charme, Witz und handgemachter Musik …

Weitere Informationen auf www.konstanz-tourismus.de

FaLang translation system by Faboba