Das Portal für Gruppenreisen

EM-Fieber in München: auf Entdeckungstour in der Region

Foto: drubig-photo – stock.adobe.com

Am 12. Juni 2020 geht es los, dann ist Anpfiff für die Fußball-EM. Vier Spiele werden in München in der Region Oberbayern augetragen: am 16. Juni (Deutschland gegen Frankreich), 20. Juni (Deutschland gegen Portugal), 24. Juni (Deutschland gegen einen noch zu ermittelnden Gegner) und das EM-Viertelfinale am 3. Juli. Wer zu den Spielen vor Ort ist, darf sich nicht nur auf spannende Fußballspiele, sondern auch auf jede Menge Ausflugsziele in der Region freuen.

Noch keine passende Unterkunft vor Ort? Das Gruppenreise-Navi hat neben vielen spannenden Ausflugstipps auch gruppengeeignete Hotels im Gepäck.

Im Folgenden ein paar Fakten zu Oberbayern sowie Inspirationen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt während der Fußball-EM:
Im Südosten des Freistaats Bayern gelegen, begrenzt von den imposanten Alpen im Süden und der Donau im Norden, zählt Oberbayern mit seinen rund 17.500 Quadratkilometern Fläche und rund 4,4 Millionen Einwohnern seit jeher zu den bedeutendsten nationalen und internationalen Urlaubsdestinationen.
Die Weltstadt München mit ihrem kulturellen Reichtum bietet Top-Museen, große Oper, beeindruckende Architektur und großzügige Parks – inklusive gemütlicher Biergärten.
Zudem haben in Oberbayern Adelsgeschlechter wie die Wittelsbacher ihre Spuren hinterlassen, mit weltbekannten Schlössern und eindrucksvollen Burganlagen. Imposant ist auch die Landschaft mit ihren 133 Naturschutzgebieten, den unzähligen glitzernden Wasserflächen, sanften Tälern und mächtigen Gipfeln.

Jetzt die Region Oberbayern entdecken!
FaLang translation system by Faboba