Das Portal für Gruppenreisen

Region 15 - Spreewald · Lausitz · Lausitzer Seenland · Fläming

Kontakt


Hotel & Restaurant „Haus Irmer“ – Inh.: Christine Irmer

Berliner Str. 88
03099 Kolkwitz /Cottbus
Deutschland

+49 355 355419-0
+49 355 355419-111
www.haus-irmer.de info@haus-irmer.de

Hotel & Restaurant „Haus Irmer“ 

Willkommen im Spreewald und in der Lausitz

Seit 25 Jahren ist das  Hotel „Haus Irmer“ für Sie der optimale Ausgangspunkt für Ihren Urlaub im Spreewald und in die Lausitz.  Wir verfügen über 65 Betten  mit Dusche/WC, Flachbildschirm, Telefon, Lift, W-LAN. Im Haus befindet sich ein Vital- Kosmetikstudio, eine Sauna, ein Solarium und eine Infrarotwärmekabine.

Der Tag im Hotel „Haus Irmer“ beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet mit Blick in die Natur. In unserem Restaurant können Sie schmackhafte regionale Köstlichkeiten genießen. Auf unserer Waldterrasse kann gegrillt werden oder Sie genießen einfach nur die Natur. Unsere Gäste schätzen den hervorragenden Service sowie die Lage unseres Hotels zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten.

Bereits 1991 wurde der Spreewald von der UNESCO zum offiziell anerkannten Biosphärenreservat ernannt. Die Schönheit  die diese Region auszeichnet,  ist das weit verzweigte Netz aus Fließen, das man bei einer Kahnfahrt, mit Paddelbooten oder Rad erkunden kann. Mit den verschlungenen Wasserwegen, dem urwüchsigen Hochwald und malerischen Wiesen gehört der Spreewald mit zu den grünsten Regionen Deutschlands. Der alte Erlenbestand sowie ausgedehnte Feuchtwiesen und Moore sind Heimat vieler seltener Pflanzen- und Tierarten.

Die naheliegende Stadt Cottbus (5km zur Stadtmitte) mit seinen prächtigen Bürgerhäusern und barocken Giebelfassaden laden zum Verweilen und Bummeln ein. Die Cottbuser sind stolz darauf, das schönste Jugendstiltheater Europas herzeigen zu können. Der Cottbus Postkutscher lädt ein zu einem Spaziergang durch die Cottbuser Altstadt und dem Apothekenmuseum. Im Süden der Stadt hat der exzentrische Gartenkünstler Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785–1871) mit dem Branitzer Park einen Landschaftsgarten angelegt, der mit Recht den Stand eines Gartendenkmals von internationalem Rang hat. Im Zentrum der Anlage befindet sich das Schloss, welches das Fürst-Pückler-Musuem mit historischen Wohnräumen beherbergt.

Gigantische Förderbrücken in den noch aktiven Tagebauen der Region, steigende Wasserspiegel in den Flutungsseen der Folgelandschaften, Badeseen und wieder erweckte Weinberge können Sie in der Lausitz bestaunen.

Busse und PKW parken bei uns kostenfrei.

Busparkplätze

Busparkplatz vorhanden.

Gruppenangebote

- Übernachtungen in liebevoll eingerichteten Zimmern inkl. Frühstücksbuffet
- Freie Übernachtung und Verpflegung (HP) für Busfahrer und Reiseleiter

Unsere aktuellen Angebote und Preise für das Jahr 2018/2019 finden Sie hier.
FaLang translation system by Faboba