Das Portal für Gruppenreisen

Region 33 - Bodensee · Oberschwaben · Allgäu · Vorarlberg

Kontakt


REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.

Obere Laube 71
78462 Konstanz
Deutschland

+49 7531 1330–40
www.bodenseewest.eu info@bodenseewest.eu Facebook

WESTLICHER BODENSEE 

Mit herrlich gelegenen Inseln und Halbinseln, naturbelassenen Ufern, versteckten Buchten und skurrilen Vulkanformationen eröffnet sich eine anregende Landschaft am westlichen Bodensee. Die Kombination aus grünen Naturparadiesen, Kulturschätzen und besonderen Genussmomenten ist einzigartig und inspiriert. Mit Kanu, Solarfähre oder Schiff lassen sich die Halbinseln und Eilande, kleinen Häfen und die malerischen Orte bei erholsamen Touren entdecken. Für Rad- und Wanderfans gibt es besondere Momente: Wer die Vulkane erst erklommen hat, blickt weit über die Seeregion bis zur nahen, majestätischen Alpenkette. SeeSehn und Inselhopping mal ganz anders …

Freie Fahrt mit dem ÖPNV: Dank der VHB-Gästekarte als kostenlosem Fahrschein kommen Urlauber hier entspannt zum Ziel. Da kann das Auto während dieser Ferien einfach mal stehen bleiben. Für Inspiration sorgt ein Ausflugsführer, der den Urlaubern mit ihrer Gästekarte überreicht wird. Er weist in zwei Sprachen den Weg zu über 60 Ausflugszielen der Region. Die von den Beherbergungsbetrieben ausgegebene VHB-Gästekarte in den 10 teilnehmenden Orten gilt im Landkreis Konstanz inklusive Stein am Rhein und bis Überlingen als Fahrschein. Außerdem enthalten: 20 Prozent Ermäßigung bei der Untersee-Schifffahrt, reduzierte Eintritte in Museen und günstige Leihgebühren für Fahrräder oder Boote.



Städtehopping am Bodensee: 3 Länder | 3 Städte | 1 See
Bregenz (A), Konstanz (D), St. Gallen (CH): Jeden Tag eine andere Stadt am Bodensee entdecken – und das, ohne einmal den Koffer packen, das Auto bewegen oder gar das Hotel wechseln zu müssen. Oder bewusstes Hotelhopping – jeweils ein Hotel in Bregenz, Konstanz und St. Gallen buchen. Wer Städtehopping am Bodensee ausprobiert, hat die Wahl …

Genussvolles Reisen mit dem Schiff in die kleinen, feinen Häfen sowie auf die charmanten Inseln und Halbinseln, mit dem Rad über den gut ausgebauten Bodensee-Radweg, bequem mit der Bahn – oder eine Kombination aus all diesen Möglichkeiten. Das Ergebnis ist aktives Entspannen mit neuen, grenzüberschreitenden Sinnesimpulsen in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas: Dies alles bietet die neue Kooperation der drei Städte am Bodensee.

Kultur, Natur, Genuss und ein besonderes Mobilitätsangebot mit Sicht auf die einzigartig-majestätische Silhouette der nahen, oft schneebedeckten Alpen und den glitzernden Bodensee.
Von der Kultur- und Festspielstadt Bregenz über das UNESCO-Weltkulturerbe mit der Stiftsbibliothek in St. Gallen bis nach Konstanz mit seiner Konzilgeschichte und der Blumeninsel Mainau. Neu ist die enge Zusammenarbeit der drei Städte aus den drei Ländern mit Tourenvorschlägen, Beratungen und vielen Möglichkeiten, die Bodensee-Region grenzüberschreitend neu zu erfahren und zu entdecken. Kurz-Trips in eine intakte, inspirierende Kultur- und Naturlandschaft direkt am Wasser zu jeder Jahreszeit: Quirliges, pulsieren des Leben in den Städten – und Ruhezeiten und Räume zur Erholung mit allen Sinnen genießen. Eine Kombination aus SeeSehn, Städte- und Länderbummeln in einer der schönsten, naturnahen Kulturlandschaften Europas. Entdecken Sie das urbane Leben rund um den Bodensee. Mit den folgenden Kombipaketen des Städte-Triangels können Sie den Bodensee erkunden:
• GenussTouren
• NaTouren
• KulTouren
• Kirchen- & KlösterTouren
• MobilitätsTouren
• WeihnachtsmarktTouren

Tipp: Konstanz und St. Gallen sind beispielsweise stündlich mit dem RegioExpress verbunden. Zwischen St.Gallen und Bregenz gibt es jede Stunde eine Verbindung mit Umsteigemöglichkeiten in St. Margrethen und einzelne Direktzüge.

Busparkplätze


Insel Reichenau
- Ganter Hotel Mohren, Obere Ergat; gebührenpflichtig v. 1.3.–30.11. Bei gebuchten Führungen kostenfrei.
- Kirche St. Georg, Oberzeller Str., ganzjährig gebührenpflichtig
- Kirche St. Peter + Paul, Niederzeller Str.,  gebührenpflichtig v. 1.3.–30.11. 

Allensbach
- Bahnhof, Konstanzer Straße, kostenfrei, Ortsmitte
- Kloster Hegne, Konradistraße, kostenfrei
- Wild- und Freizeitpark, Gemeinmärk, kostenfrei

Radolfzell
- Busparkplatz auf der Friedrich-Werber-Straße, kostenfrei, 6 Busparkplätze in Altstadtnähe
- Bahnhofplatz - Ausstiegsplatz, Bahnhofplatz, kostenfrei, Ausstiegsmöglichkeit direkt in der Altstadt

Moos
- Strandbad Iznang, Strandbadstraße 21, kostenfrei
- Mooswaldstadion, Iznanger Straße 52, kostenfrei, Gasthaus Mooswald 

Gaienhofen
- Höri-Halle, Schulstraße, kostenfrei

Öhningen
- Friedhof Friedhofstr., kostenfrei
- Sportplatz, Höristr., kostenfrei

Steckborn
- Feldbach-Parkplatz, Feldbachareal, kostenpflichtig, Nähe Feldbachhotel
- Seeschulhausplatz, Am See, kostenpflichtig, 2 Minuten zur Schiffslände
- Bahnhofplatz, Bahnhofstraße, kostenpflichtig

Mannenbach-Salenstein
- Arenenberg – Schloss mit Napoleonmuseum, kostenfrei

Engen                                  
- Parkplatz P2 (Felsenparkplatz), Am Maxenbuck, 78234 Engen (Unterhalb Tiefgarage und Parkdeck), kostenfrei

Rielasingen-Worblingen
- Talwiese in der Dr. Fritz-Guth-Straße, 78239 Rielasingen-Worblingen, kostenfrei

Eigeltingen
- Hotel Lochmühle GmbH, Erlebnisgastronomie, Hinterdorfstraße 44, 78253 Eigeltingen, kostenfrei

Gottmadingen
- Hauptstraße 98 neben Sporthalle Goldbühl, 78244 Gottmadingen, kostenlos

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote

Bodensee, Häfen, historische Altstädte, Kirchen, Klöster, Konzil, Stadt- und Erlebnisführungen, Insel Reichenau, Stein am Rhein, seemaxx Outlet Center Radolfzell, Halbinsel Höri, Napoleonmuseum Thurgau mit Schloss & Park Arenenberg, Festungsruine Hohentwiel, Wild- und Freizeitpark Allensbach, Hesse Museum Gaienhofen, Museum Haus Dix, Bodensee-Schifffahrt, Lochmühle Eigeltingen, MAC – Museum Art & Cars, LAGO-Shoppingcenter, Museen, Bodensee-Therme, Inselhopping.  

Anreiseinformation

PKW
aus Deutschland 
- Richtung Stuttgart: A81 – Singen Ausfahrt B33 in Richtung Radolfzell/ Konstanz
- Richtung Ulm: B30 – Friedrichshafen Ausfahrt B31 in Richtung Singen Ausfahrt B34 in Richtung Radolfzell/ B33 in Richtung Konstanz
- Richtung München: A 96 – Memmingen Ausfahrt B31 in Richtung Singen Ausfahrt B34 in Richtung Radolfzell/ B33 in Richtung Konstanz

aus der Schweiz
- A7 Frauenfeld – Kreuzlingen
- A4 Frauenfeld – Schaffhausen

Bahn
Das Netz der DB bzw. SBB ermöglicht eine entspannte Anreise bis Singen, Radolfzell, Konstanz oder Stein am Rhein. Von dort aus können Sie mit der Regionalbahn "Seehas" bzw. mit der Seelinie Thurbo im Halbstunden-Takt zu Ihrem Urlaubsort am westlichen Bodensee fahren.

Bus
Preisgünstig, direkt, sicher, umweltfreundlich und komfortabel - mit dem Flixbus an den Bodensee (Konstanz/ Singen)

Flugzeug
Vom Untersee sind folgende Flughäfen gut zu erreichen:
Stuttgart (STR): ca. 90 Autominuten
Friedrichshafen (FDS): 60 Autominuten
Zürich (ZHR): 45 Autominuten

Social Media

FaLang translation system by Faboba